Arthur Barz (M.Sc.)

Arthur Barz, M.Sc., ist Mitarbeiter im Projekt „Offene Digitalisierungsallianz Pfalz“ im Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik der Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken. Hier schloss er 2019 sein Informatik-Masterstudium ab, in dessen Rahmen seine Masterarbeit die Fahrsimulationsumgebung K3F behandelte.

Biografische Angaben

seit 07.2018:
wiss. Projektmitarbeiter, Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken

09.2016 – 02.2019:
Masterstudium Informatik an der Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken. Abschlussarbeit: Prozedurale Generierung von interaktivem 3D-Inhalt für die Anwendung in einer Fahrsimulationssoftware mithilfe von Karten- und Terrain-Daten

09.2012 – 10.2016:
Bachelorstudium Medieninformatik an der Hochschule Kaiserslautern, Standort Zweibrücken. Abschlussarbeit: Internationalisierung und Optimierung der Portierfähigkeit einer GUI-Anwendung zur Gestaltung von Grobblech-Walzungen

Publikationen

  • Conrad, J., Wallach, D., Barz, A., Kerpen, D., Puderer, T., & Weisenburg, A. (2019). Concept Simulator K3F: A Flexible Framework for Driving Simulations. Proceedings of the 11th International Conference on Automotive User Interfaces and Interactive Vehicular Applications: Adjunct Proceedings (AutomotiveUI ’19). Association for Computing Machinery, New York, NY, USA, 498–501. https://doi.org/10.1145/3349263.3349596

Tätigkeiten in der HCI Group

Im Rahmen der Offenen Digitalisierungsallianz beschäftigt sich Arthur mit Design und Entwicklung innovativer Produktlösungen, speziell für Software mit interaktivem 3D-Inhalt. Darüber hinaus arbeitet Arthur an der Weiterentwicklung der Fahrsimulationssoftware.

Interessen

  • Mathematisch algorithmische Probleme, besonders aus den Bereichen der Visualisierung und Computergrafik
  • Entwicklung von Anwendungen basierend auf geographischen Daten
Menü